PRESSESTIMMEN/REZENSIONEN


Diese Seite ist noch im Aufbau!


«Ein wunderbares Buch», beurteilt Hans-Jürg Käser den Roman «Die Eimannfrau». [...] Dass der Schriftsteller zuweilen als «Wortakrobat» bezeichnet wird, ist für Hans-Jürg Käser durchaus angebracht: «In deinen Büchern stösst der Leser immer wieder auf überraschende Wortkreationen. Du schaffst neue Begriffe.» [...]

So Hans-Jürg Käser über den Roman «Die Eimannfrau», in dem Erich Wimmer mit Beobachtungsgabe

Begegnungen mit Menschen in Langenthal schildert und deren Charaktere mit schrägem Humor beschreibt.

(Hans Mathys)

Download
Unter-Emmentaler 2022-03-01.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB
Download
TIPS 2014-10-14.pdf
Adobe Acrobat Dokument 271.1 KB


"Erich Wimmers Texte lassen ahnen, dass ihr Autor sich auf vielen Gebieten auskennt. Belehrend wirken sie aber nie. Vielmehr schafft er es, tiefgründige Gedanken in poetische Bilder umzusetzen, die den Leser/die Leserin berühren, ihn/sie zur Selbstreflexion anregen. Und das ist genau genommen etwas vom Besten, was man von Literatur erwarten darf."

(Maria Fellinger-Hauer)

Download
Bibliotheksfachstelle Porträt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 295.0 KB
Download
TIPS 2009-12-30.pdf
Adobe Acrobat Dokument 297.3 KB